Der erste physische Standort an dem sich der User „kione“ zu Hause fühlte. Kriterien waren der Fluß, die Internet Bandbreite, Kinderspielplätze, ein Bahnhof, das Bodyland-Gym und ein Supermarkt.
Zusätzlich konnten die ersten Server, klimatisiert und sicher vor unerlaubten, physischen Zugriffen installiert werden. Aus Bullay stammt im übrigen Michael Vogt (Linux Programmierer).
Von hier ging die Partnerschaft mit der ICANN und Namecheap aus. Standorte wie Leuuwarden (Friesland) und Portugal sollten von hier aus folgen.